ein Produkt von arxes-tolina

Konzept

Das Angebot an Kinderbetreuungsplätzen ist in der Bundesrepublik regional sehr unterschiedlich. In den meisten Kommunen übersteigt der Bedarf jedoch die vorhandenen Betreuungsplätze. Das sorgt dafür, dass Eltern auf verschiedensten Wegen ihre Betreuungswünsche an die Kindertageseinrichtungen herantragen und sich parallel auf vielen Wartelisten eintragen. Diese Mehrfachanmeldungen erhöhen den ohnehin großen Kommunikationsaufwand zwischen Kommunen, Trägern, Eltern und Kitas. Eine verlässliche Bedarfsplanung wird so nahezu unmöglich. Hier setzt der arxes-tolina Kita-Planer 2 an.

Auf den folgenden Seiten lernen Sie mit den Kernfunktionen und den Modulen das Konzept von Kita-Planer 2 kennen:

 

Kita-Planer 2 Kernfunktionen Grafik

Kita-Planer 2 Module Grafik

 Hier lesen Sie mehr über die
Kernfunktionen

Hier lesen Sie mehr über die
Module.